Disclaimer

  1. § 1 - Allgemeines

    • Die Registrierung auf der Webseite »KittMedia« und deren Benutzung ist grundsätzlich kostenlos. Durch eine Bestellung im Shop können Kosten entstehen, welche aber den entsprechenden Gegenwert in Form von Software besitzen.
    • Der Betreiber der Webseite »KittMedia« versucht nach allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln, unterwünschte Beiträge von dieser Webseite fernzuhalten. Da es sich bei der eingesetzten Software allerdings um ein System handelt, das Daten in Echtzeit anzeigt, ist eine unmittelbare Kontrolle seitens des Betreibers unmöglich. Für erstellte Inhalte haftet allein und uneingeschränkt der jeweilige Autor.
    • Die Community der Webseite »KittMedia« basiert auf dem »Benutzer helfen Benutzer« Prinzip. Daher ist es Pflicht, andere Benutzer so zu behandeln, wie man es seinerseits von diesen erwartet. Es gilt die allgemeine Nettiquette.
  2. § 2 - Benutzerrechte

    • Jeder Benutzer ist grundsätzlich berechtigt, die Inhalte der Webseite »KittMedia« zu nutzen. Bei Beachtung dieser Nutzungsbestimmungen liegt die sonstige Nutzung im Ermessen des Benutzers.
    • Sollte der Benutzer gegen diese Nutzungsbestimmungen verstoßen, ist der Betreiber der Webseite »KittMedia« berechtigt, ihn aus Teilen des Angebotes oder auch aus dem gesamten Angebot auszuschließen. Über die Restriktionen der Software hat er außerdem das Recht, ein Hausverbot gemäß § 123 StGB (Strafgesetzbuch) gegen den Benutzer auszusprechen.
    • Jeder Benutzer hat die Möglichkeit, auf eigenen Wunsch hin sein Benutzerkonto inklusive seiner persönlichen Daten löschen zu lassen. Diese Löschung ist unwiderruflich und nach 7 Tagen Bedenkzeit abgeschlossen. Die Löschung ist hierbei nur über das eigene Benutzerprofil nach Eingabe des persönlichen Passwortes möglich.
  3. § 3 - Inhalte

    • Inhalte wie Obszönitäten, Vulgäres, Beleidigungen, Propaganda, (extreme) politische Ansichten oder (verbale) Verstöße gegen das Gesetz sind auf der Webseite »KittMedia« nicht erlaubt. Dazu zählen nicht nur Beiträge, sondern auch jegliche anderen Inhalte, welche vom Benutzer geändert werden können (z.B. Signatur und Avatar).
    • Der Ersteller eines Themas muss die Themenüberschrift so präzise wie möglich formulieren. Angaben wie "Hilfe!!!" oder "Habe ein Problem" sind nicht erwünscht. Sofern ein Thema für den Themenersteller als erledigt gilt, muss er nach Möglichkeit das Thema über den entsprechenden Link als erledigt markieren.
    • Pro Thema wird eine Fragestellung beantwortet. Für zusätzliche Fragen ist es erforderlich, ein neues Thema gemäß den Nutzungsbestimmungen zu erstellen.
    • Das Nutzungsrecht veröffentlichter Inhalte (wie z.B. Forenbeiträge) übergibt der Benutzer freiwillig dem Betreiber der Webseite »KittMedia«. Diese bleiben auch nach einer Löschung des eigenen Benutzerkontos gespeichert. Die gesetzlichen Ansprüche auf Löschung bzw. Unkenntlichmachung gegebenenfalls enthaltener personenbezogener Daten bleiben davon unberührt.
  4. § 4 - Chat

    • Der Chat ist ein Small-Talk Medium und auch als solches zu behandeln. Er dient dazu, sich näher kennenzulernen und sich von den täglichen Problemen zu entspannen. Aus diesem Grund sind dort jegliche Supportanfragen verboten.
    • Eine Unterhaltung muss auch im Chat immer auf einer vernünftigen Basis möglich sein. Eine exzessive Nutzung des Chats, so dass sich andere Benutzer unwohl oder gestört fühlen, ist nicht erlaubt.
  5. § 5 - Sonstiges

    • Bestimmte Bereiche im Forum der Webseite »KittMedia« besitzen eigene Regeln. Diese sind innerhalb dieser Bereiche an der Überschrift "Regeln für diesen Bereich" sowie an dem angepinnten Status ersichtlich. Diese Regeln gelten und müssen von allen Benutzern beachtet werden.
    • Zum Download angebotene Inhalte unterliegen immer, sofern nicht anders angegeben, der "GNU - Lesser General Public License".
  6. § 6 - Salvatorische Klausel

    • Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen