Boot-Defragmentierung deaktivieren

  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 10
Dass man Daten auf einer normalen SSD nicht defragmentiert, sollte klar sein.
Was jedoch viele nicht wissen: Windows defragmentiert automatisch Dateien, die für das Booten, also das Hochfahren des PCs, benötigt werden. Wer eine SSD-Festplatte verwendet, sollte dies jedoch ausstellen. Leider ist es so, dass, wie so oft, Microsoft keine Möglichkeit in einer grafischen Oberfläche bereitstellt, um diese Defragmentierung zu deaktivieren. Somit muss man selbst in der Registry Hand anlegen:
  • Zuerst muss der Registrierungseditor (regedit.exe) gestartet werden.
  • Navigiere zu:

    Quellcode

    1. HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Dfrg\BootOptimizeFunction
  • Den Wert des Schlüssels "Enable" ändern in "no" (ohne ""). Sollte dieser noch nicht vorhanden sein, einfach als DWORD-Schlüssel erstellen.
  • Nun muss nur noch der PC neu gestartet werden und die Defragmentierung sollte nicht mehr stattfinden.
Dann wird auch die Laufzeit der SSD nicht unnötig verkürzt ;)
Über den Autor
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

1.292 mal gelesen

Kommentare 0

Es wurden keine Einträge gefunden.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen