Windows 8: SmartScreen-Filter deaktivieren

  • Windows 8
Mit dem Internet Explorer 8 brachte Microsoft den SmartScreen-Filter auf den heimischen Computer, welcher heruntergeladene Dateien auf Sicherheit überprüft. Sofern Bedenken vorhanden sind, muss man die Ausführung der Datei nochmals explizit bestätigen.

In Windows 8 ist dieser Filter nicht nur im Internet Explorer aktiv, sondern fest ins Betriebssystem integriert. Da hierbei immer Daten an Microsoft gesendet werden, um die Dateien zu überprüfen, kann es gut sein, dass man diesen Dienst gerne abgeschaltet hätte.

Das geht folgendermaßen:
  1. Die Tastenkombination Windows-Taste + X drücken, um das WinX-Menü zu öffnen.
  2. "Systemsteuerung" auswählen, um selbige zu starten.
  3. Unter "System und Sicherheit" das "Wartungscenter" öffnen.
  4. Links unter "Windows SmartScreen-Einstellungen ändern" kann der Filter dann mit der Wahl auf "Keine Aktion (Windows SmartScreen deaktivieren)" geändert werden.
Ab sofort werden keine Informationen mehr an Microsoft versendet und der SmartScreen-Filter ist deaktiviert.
Über den Autor
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

5.985 mal gelesen

Kommentare 0

Es wurden keine Einträge gefunden.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen