Eigenen Ordner an Taskleiste anheften

  • Windows 7
Manchmal möchte man einen Ordner an der Taskleiste anheften. Das kann nützlich sein, wenn man immer wieder auf Dateien aus einem Ordner zugreifen möchte.
Zuerst klickt man mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählt im Kontextmenü "Neu" -> "Textdokument".
Den Namen der Textdatei ändert man gleich in einen aussagekräftigen vorderen Teil (hier "Urlaub 2009") und - wichtig - die Dateiendung in "exe".
(Sollte die Dateiendung "txt" nicht angezeigt werden, muß man zuvor im Windows Explorer über den Menüpunkt "Organisieren" -> "Ordner- und Suchoptionen" -> Registerkarte "Ansicht" -> die "Erweiterung bei bekannten Dateitypen ausblenden" deaktivieren)

Die Warnung von Windows 7 schlägt man in den Wind und beantwortet die Frage: "Möchten Sie sie trotzdem ändern?" mit "Ja". Das Icon hat sich nun zu einem Standard-Icon für EXE-Dateien verändert.

Klickt man die Datei mit der rechten Maustaste an, dann findet man nun den Menüpunkt "An Taskleiste anheften". Diesen wählt man aus und hat so schon mal ein neues Icon in der Taskbar.

Nun öffnet man den Windows Explorer und sucht sich den gewünschten Ordner. Dort drückt man die "Shift"-Taste ("Großstell-Taste") und klickt gleichzeitig mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Ordner. Nur auf diese Weise erhält man im Kontextmenü den zusätzlichen Menüpunkt "Als Pfad kopieren". Auf diese Weise wird die korrekte Pfadangabe zu dem Ordner in die Windows-Zwischenablage kopiert.

Als nächstes klickt man mit der rechten Maustaste auf das Icon in der Taskkeiste und dann erneut mit der rechten Maustaste auf das "Programm" (hier: "Urlaub 2009"). Im Kontextmenü wählt man dann "Eigenschaften".

Auf der Registerkarte "Verknüpfung" ändert man nun das "Ziel". Dazu löscht man das Feld und drückt anschließend "Strg + V". Damit wird der zuvor kopierte Ordner-Pfad aus der Windows Zwischenablage in das Feld "Ziel" eingefügt. Hier sieht man jetzt auch, dass der korrekte Pfad eben nicht z.B.
"C:\Benutzer\[Benutzername]\Eigene Bilder\Urlaub 2009" lautet, sondern
"C:\Users\[Benutzername]\Pictures\Urlaub 2009".

Über den Button "Anderes Symbol" kann jetzt noch ein passendes Icon ausgewählt werden. Entweder aus der angebotenen Datei "SHELL32.dll" - oder aus anderen DLL-Dateien mit Icons, so z.B. imageres.dll.

Das "Programm" auf dem Desktop (hier "Urlaub 2009.exe") kann gelöscht werden. Die Verknüpfung kann nun sofort genutzt werden, ein geändertes Icon erscheint aber erst nach einem Neustart. Lässt man die Maus über der Verknüpfung in der Taskleiste schweben, erscheint als "Tooltip" der Namen der Verknüpfung.
Über den Autor
Ich bin Webentwickler in Stuttgart und administriere Server seit vielen Jahren. In diesem Blog erstelle ich hauptsächlich Tutorials für andere Webentwickler, Webdesigner und Serveradministratoren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
I’m a web developer in Stuttgart, Germany, and server administrator since many years. This blog mainly contains a tutorial set for other web developer, web designer and server administrators.

224 mal gelesen

Kommentare 0

Es wurden keine Einträge gefunden.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen