Kategorie: Apple macOS

Die Kategorie des bekannten Betriebssystem macOS, vormals Mac OS X, beinhaltet Tipps und Tricks rund um das aktuellste Desktop-Betriebssystem von Apple. Durch seine Nähe zu UNIX sind vielerlei Anpassungen möglich.

macOS: Selbst signierten Zertifikaten in Safari vertrauen

Wenn man im Safari auf macOS eine Website mit selbst signierten Zertifikaten aufruft, erhält man die Fehlermeldung, dass keine sichere Verbindung aufgebaut werden konnte. Im genauen Wortlaut heißt sie:

Safari kann die Seite nicht öffnen

Safari kann die Seite „https://test.dev“ nicht öffnen, da Safari keine sichere Verbindung zum Server „test.dev“ aufbauen kann.

„macOS: Selbst signierten Zertifikaten in Safari vertrauen“ weiterlesen

macOS: Disable Siri Suggestions in apps

When Apple shipped macOS 10.15 Catalina, one of the new features were Siri Suggestions in various apps. And since people might get used to it, some other – me included – would like to disable it. This is why I searched for a solution to disable Siri Suggestions. For me personally, I got most annoyed by the suggestions in the favorites page of Safari but it is also possible to have these new suggestions displayed in other apps like Reminders, FaceTime, Calendar, Contacts, Mail, Messages and Podcasts.

„macOS: Disable Siri Suggestions in apps“ weiterlesen

macOS: Siri-Vorschläge in Apps deaktivieren

Als Apple macOS 10.15 Catalina veröffentlichte, waren eine der neuen Funktionen die Siri-Vorschläge in Apps. Und auch, wenn manche diese Funktion mögen, wollen andere – mich ebenfalls – sie deaktivieren. Deshalb suchte ich eine Lösung dafür, die Siri-Vorschläge in Apps zu deaktivieren. Für mich persönlich waren vor allem die Vorschläge auf der Favoriten-Seite in Safari nervend, aber sie können auch in anderen Apps wie den Erinnerungen, FaceTime, Kalender, Kontakte, Mail, Nachrichten und Podcasts angezeigt werden.

„macOS: Siri-Vorschläge in Apps deaktivieren“ weiterlesen

Time-Machine-Backup/-Sparsebundle reparieren

Aus verschiedenen Gründen kann es sein, dass Time Machine die Überprüfung eines Sparsebundle-Backups nicht erfolgreich abschließt. In den meisten Fällen hat das Dateisystem des Sparsebundle-Images ein Problem. Mit einigen wenigen – aber zeitaufwendigen – Schritten ist nachfolgend erklärt, wie man sein Time-Machine-Backup/-Sparsebundle reparieren kann, nachdem Time Machine es als nicht mehr zuverlässig erkannt hat.

„Time-Machine-Backup/-Sparsebundle reparieren“ weiterlesen

Google Chrome: „Zum Beenden ⌘Q gedrückt halten“ deaktivieren

Bereits seit über einem Jahr gibt es in Google Chrome unter macOS die Möglichkeit, den Browser nicht direkt beim Drücken von ⌘ + Q zu schließen, sondern diese Tastenkombination gedrückt halten zu müssen. Mit einem der letzten Updates wurde diese Funktion nun standardmäßig aktiviert, was allerdings stören kann.

„Google Chrome: „Zum Beenden ⌘Q gedrückt halten“ deaktivieren“ weiterlesen

macOS 10.14.1 nicht verfügbar? Dieser Trick hilft!

Mit macOS 10.14 brachte Apple seit mehreren Jahren wieder eine große auffällige Änderung mit: den Dark Mode. Aus diesem Grund war es für mich auch wieder mal an der Zeit, am Beta Programm teilzunehmen und alle offiziellen Beta-Versionen von macOS 10.14 Mojave zu nutzen.

Nun, einige Tage nach der Veröffentlichung von macOS 10.14.1 wunderte ich mich jedoch, dass ich das Update noch nicht erhalten habe. Weder auf meinem privaten MacBook Pro 2017, noch auf meinem geschäftlichen MacBook Pro 2015 (welches ebenfalls Teil des Beta Programms war) funktionierte es. Es war nicht verfügbar.

„macOS 10.14.1 nicht verfügbar? Dieser Trick hilft!“ weiterlesen

Time-Machine-Backup-Image nachträglich verschlüsseln

Einmal nicht aufgepasst und schon ist das Time-Machine-Backup nicht verschlüsselt. Über die normale Oberfläche in den Systemeinstellungen kann die Verschlüsselung allerdings nicht nachträglich aktivieren. Stattdessen startet Time Machine dann ein komplett neues Backup und der alte Verlauf ist nicht mehr vorhanden.

„Time-Machine-Backup-Image nachträglich verschlüsseln“ weiterlesen

Backup/Restore der BOOTCAMP-Partition mit Hilfe eines Images

Mit dem Festplattendienstprogramm kann man von jedem eingehängten Laufwerk ein Image erstellen, beispielsweise als Backup. Das Einspielen eines solchen Images der BOOTCAMP-Partition bricht jedoch mit einer Fehlermeldung ab. Dennoch kann man das Image nutzen, um das Image als Backup erfolgreich einzuspielen.

„Backup/Restore der BOOTCAMP-Partition mit Hilfe eines Images“ weiterlesen

macOS: Durch Dialogfenster mit der Tabulatortaste navigieren

Standardmäßig kann man unter macOS nicht mit der Tabulatortaste zwischen den Schaltflächen wechseln, wie man es unter Umständen von Windows gewohnt ist. Das ist sogar dann der Fall, wenn eine Schaltfläche mit einer blauen Markierung hinterlegt ist, die eigentlich genau das signalisieren soll.

„macOS: Durch Dialogfenster mit der Tabulatortaste navigieren“ weiterlesen

OS X: nginx, PHP-FPM und MySQL mit „brew“ installieren

Leider fehlt Mac OS X eine richtige Paketverwaltung, wie man sie von Unix-Derivaten wie Debian oder Ubuntu kennt. Somit ist auch das Installieren von Paketen wie nginx, PHP-FPM und MySQL schwieriger – mag man meinen. Glücklicherweise jedoch gibt es eine externe Paketverwaltung. Diese nennt sich „brew“ und läuft vollkommen autark neben dem System, da sie eigene Verzeichnisse erstellt und lediglich in die eigentlichen Programmverzeichnisse verlinkt.

„OS X: nginx, PHP-FPM und MySQL mit „brew“ installieren“ weiterlesen

OS X Yosemite: Icon-Cache komplett zurücksetzen/löschen

Unter Mac OS X Yosemite hat sich der Pfad, unter welchem die Icon-Caches gespeichert werden, im Vergleich zu den Vorgängerversionen geändert. Aus diesem Grund stimmen viele Anleitungen nicht mehr, die man im Internet findet, um den Icon-Cache komplett zu löschen. Daher möchte ich hier eine Lösung aufzeigen, die bei mir letztendlich funktioniert hat.

„OS X Yosemite: Icon-Cache komplett zurücksetzen/löschen“ weiterlesen

OS X Yosemite: Senden von Nutzungsdaten bei der Suche verhindern

Mit Mac OS X Yosemite überarbeitete Apple die Spotlight-Suche grundlegend und bietet nun wesentlich mehr Suchergebnisse. Dies hat jedoch zur Folge, dass sämtliche Suchbegriffe einmal ihren Weg zu den Servern von Apple und Microsoft (mit dessen Suchmaschine gearbeitet wird) finden. Damit werden dann z. B. auch Suchergebnisse von Wikipedia und Ähnlichem angezeigt. Für den einen ein Segen, für den anderen ein Fluch.

„OS X Yosemite: Senden von Nutzungsdaten bei der Suche verhindern“ weiterlesen