macOS: Helligkeit des zweiten Monitors einstellen

Wer mehrere Monitore unter macOS nutzt, der möchte die Helligkeit dieser vielleicht gerne ohne die Systemeinstellungen ändern. Denn jedes Mal dafür in die Systemeinstellungen zu wechseln, wäre ein verhältnismäßig großer Aufwand. Glücklicherweise ist das möglich.

Nutzt man zwei Monitore, so lässt sich deren Helligkeit unabhängig voneinander in den Systemeinstellungen einstellen, wie in den nachfolgenden Screenshots zu sehen:

Helligkeit Thunderbolt Display
Helligkeitsregler bei einem Thunderbolt Display
Helligkeit Retina-Display
Helligkeitsregler bei einem integrierten Retina-Display

Nutzt man die Funktionstasten (standardmäßig F1Helligkeit verringern (F1), um die Helligkeit zu verringern und F2Helligkeit erhöhen (F2), um die Helligkeit zu erhöhen), so wird immer nur die Helligkeit des Monitors erhöht, an dem die Tastatur angeschlossen ist. Bei einem MacBook zählt die interne Tastatur zum integrierten Display.

In meinem Fall habe ich die Tastatur an einem Thunderbolt Display angeschlossen, d. h. drücke ich dort F2, so erhöht sich die Helligkeit meines Thunderbolt Displays. Drücke ich an der Tastatur des MacBooks F2, erhöht sich die Helligkeit des integrierten Retina-Displays.

Doch eigentlich will ich nicht zum Wechsel der Display-Helligkeit die Tastaturen wechseln müssen. Glücklicherweise bringt macOS eine entsprechende Funktion mit, um die Display-Helligkeit des zweiten Displays auch über die entsprechend genutzte Tastatur einzustellen. Hierzu muss zusätzlich zu F1 bzw. F2 noch die Control-Taste (⌃) gedrückt werden, also Control-Taste + F1 zum Verringern Control + F2 zum Erhöhen der Display-Helligkeit auf dem zweiten Monitor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.