Firefox: Neu laden von Hintergrund-Tabs deaktivieren

In Firefox 67 kam eine neue Funktion hinzu, die automatisch Tabs im Hintergrund deaktiviert, sodass sie neu geladen werden müssen, wenn man sie aktiviert. Das spart zwar zum einen Arbeitsspeicher, da auf diese Weise deaktivierte Tabs wesentlich weniger davon verbrauchen, allerdings dauert es immer seine Zeit, bis ein Hintergrund-Tab wieder geladen wurde.

Mozilla implementierte eine einfache Prüfung, welche Tabs vorzugsweise als Hintergrund-Tab gelten und auf diese Weise deaktiviert werden und welche nicht.

  1. Normale Tabs
  2. Angepinnte Tabs
  3. Normale Tabs, die Audio abspielen
  4. Angepinnte Tabs, die Audio abspielen

Dabei sei gesagt, dass das nur dann passiert, wenn der Browser erkennt, dass nicht mehr viel Arbeitsspeicher zur Verfügung steht.

Um diese Funktion zu deaktivieren, sodass keine Hintergrund-Tabs mehr deaktiviert werden, sondern immer im Arbeitsspeicher verbleiben, muss man folgendermaßen vorgehen:

  1. Neuer Tab > about:config eingeben und Enter drücken.
  2. Die eventuell erscheinende Sicherheitsabfrage mit „Ich werde vorsichtig sein, versprochen!“ bestätigen.
  3. Unter „Filter“ folgendes eingeben:
    browser.tabs.unloadOnLowMemory
  4. Den gefilterten gleichnamigen Eintrag per Doppelklick auf false stellen, falls er aktuell auf true steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.