ERROR: the templates_c directory doesn’t exist or isn’t writeable for the webserver

Bei der Einrichtung eines Servers mit Debian 10 Buster erhielt ich beim Einrichten von Postfixadmin eine Fehlermeldung, dass ein Verzeichnis nicht existiert oder nicht beschreibbar ist.

Die Fehlermeldung lautet:

ERROR: the templates_c directory doesn’t exist or isn’t writeable for the webserver

Genauer gesagt kann der Benutzer, unter dem der Webserver läuft, nicht auf das Verzeichnis templates_c zugreifen.

Da sich in der Paketversion für Debian 10 Buster die Dateistruktur von Postfixadmin geändert hat, funktionieren ältere Tipps zur Behebung dieses Fehlers nicht mehr. Neu ist dabei, dass nun nicht mehr das Verzeichnis /usr/share/postfixadmin/ als Symlink verwendet werden soll, sondern nur noch /usr/share/postfixadmin/public.

Um den Fehler zu beheben, muss mit folgenden Befehlen das Verzeichnis templates_c angelegt werden, sofern es noch nicht existiert (was in meiner frischen Installation der Fall war) und mit den notwendigen Zugriffsberechtigungen ausgestattet werden:

mkdir /usr/share/postfixadmin/templates_c
chown www-data:www-data /usr/share/postfixadmin/templates_c

In meinem Fall ist dabei der Benutzer, unter dem der Webserver läuft, www-data. Sollte das bei dir anders sein, musst du den zweiten Befehl entsprechend bei www-data:www-data anpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.