Windows 10: Windows-Explorer mit „Dieser PC“ starten

Öffnet man in Windows 10 den Windows-Explorer, egal ob über die Verknüpfung, die Tastenkombination oder eine andere Möglichkeit, er öffnet sich immer standardmäßig mit dem Schnellzugriff. Dieser bietet direkten Zugriff auf häufig verwendete Ordner und zuletzt verwendete Dateien. Das mag jedoch nicht jedem gefallen. Insbesondere alteingesessene Benutzer hätten gerne, dass der Windows-Explorer dort startet, wo er bis einschließlich Windows 7 startete: in der Ansicht des „Arbeitsplatzes“, dessen Name mittlerweile zu „Dieser PC“ geworden ist.

Microsoft hat glücklicherweise dafür eine Einstellung eingebaut, die diese Möglichkeit mitbringt.

Dazu muss man im geöffneten Windows-Explorer lediglich in der Ribbon-Oberfläche im Bereich „Ansicht“ ganz rechts den Punkt „Optionen“ anklicken. Am besten das Icon darüber, ansonsten öffnet sich ein Dropdown. Hat man alles richtig gemacht, öffnet sich hier ein neues Fenster mit der Überschrift „Ordneroptionen“. Dort muss man im Tab „Allgemein“ oben bei „Datei-Explorer öffnen für:“ den Eintrag „Dieser PC“ im Dropdown auswählen.

Dann mit „OK“ bestätigen und ab sofort öffnet sich der Windows-Explorer in der gewohnten Ansicht mit allen Laufwerken beim starten.

Datei-Explorer öffnen für: Dieser PC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.