Windows 10: OneDrive aus dem Navigationsbereich entfernen

Wie schon SkyDrive unter Windows 8.1 wurde in Windows 10 nun OneDrive im Navigationsbereich des Windows-Explorers verlinkt. Viele nutzen diesen Dienst vermutlich gar nicht, weshalb hier eine Abschaltung sinnvoll ist, um Platz für andere Inhalte zu schaffen.

Dazu muss man lediglich einen Wert in der Registrierung ändern, was folgendermaßen funktioniert:

  1. Windows-Taste + R drücken, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  2. regedit eingeben und mit Enter bestätigen.
  3. Navigieren zu:
    HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}
  4. Doppelklick auf den Eintrag System.IsPinnedToNameSpaceTree.
    Den Wert auf 0 ändern.

Die Wirkung zeigt sich direkt, in der Navigationsleiste ist der Eintrag für OneDrive sofort entfernt. Dies verdeutlicht die nachfolgende animierte Grafik:

OneDrive entfernen – GIF

In einem 64-Bit-System ist das Icon nach dieser Änderung dennoch im Öffnen-Dialog oder beim Abspeichern von Dateien vorhanden. Hier muss man den gleichnamigen Eintrag wie oben noch unter folgendem Pfad in der Registrierung ändern:
HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}

Ein Kommentar zu “Windows 10: OneDrive aus dem Navigationsbereich entfernen

  1. Wenn auf einem System OnDrive sowie OneDrive Business installiert sind, entfernt das genannte Vorgehen leider nur den „normalen“ Eintrag.
    Weiß jemand, wie man den anderen Eintrag auch noch los wird?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert