macOS: Alle „._“-Dateien auf einmal löschen

Nutzt man Dateisysteme, die nicht speziell auf macOS ausgelegt sind, z. B. ExFat, erhält man bei der Nutzung von Dateien darauf immer eine weitere Kopie mit dem Namen ._Datei. Wie man diese von einem Laufwerk automatisch löschen kann, möchte ich hier zeigen.

Diese Dateien werden immer dann angelegt, wenn das Dateisystem nicht darauf ausgelegt, die von macOS bzw. dem Finder zur Verfügung gestellten Daten zu verarbeiten. Hierbei sind Dinge wie Tags oder Kommentare gemeint. Aber auch wenn man die Datei ganz normal in einem Programm nutzt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass eine solche Datei erstellt werden. Oftmals – so auch bei mir – genügt bereits das Kopieren von einer Partition mit dem Dateisystem Mac OS Extended zu einer Partition mit dem Dateisystem ExFat.

Löscht man diese Dateien, gehen natürlich auch die darin gespeicherten Informationen verloren. Ansonsten droht jedoch keine Gefahr.

Zur Sicherheit ist es dennoch erst einmal am besten, wenn man sich erst einmal alle diesbezüglichen Dateien ausgeben lässt. Dies geht folgendermaßen:

  1. Terminal öffnen.
  2. Folgenden Befehl eingeben:
    find /Volumes/Laufwerk/ -name "._*"
    Für „Laufwerk“ muss hierbei der Name des jeweiligen Laufwerks angegeben werden.

Hier werden nun nach und nach alle Dateien aufgelistet, die mit ._ beginnen. Je nach Laufwerksgeschwindigkeit und der Anzahl der vorhandenen Dateien und Ordner kann das einige Zeit dauern.

Ist man sich dann sicher, dass man alle diese Dateien löschen möchte, nutzt man im Terminal folgenden Befehl:
find /Volumes/Daten/ -name "._*" -delete

Damit werden dann die erst aufgelisteten Dateien entfernt.

Diese Möglichkeit ist jedoch kein Allheilmittel. Werden Dateien wieder genutzt, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch solche Dateien wieder angelegt werden. Die einzig wirksame Methode, dies zu verhindern, ist die Nutzung des Dateisystems Mac OS Extended. Dabei verliert man allerdings die Vorteile von ExFat, z. B. die gleichzeitige Nutzung unter macOS und Windows.

3 Kommentare zu “macOS: Alle „._“-Dateien auf einmal löschen

  1. Vielen Dank für diese Informationen. Ich frag mich schon lagen warum diese Dateien entstehen und wie man sie löschen kann. Leider erhalte ich beim Löschen folgende Fehlermeldung im Terminal:
    find: /volumes/EXTERN//.Spotlight-V100: Operation not permitted
    Können Sie mir bei diesem Problem helfen? Vielen Dank. Gruß Anreas

    1. Erst einmal: Bitte entschuldige die späte Freischaltung und Antwort. Der Kommentar ist leider im Spam gelandet.

      Diese Datei ist nochmal speziell und für die Spotlight-Suche relevant, weshalb sie nicht einfach so entfernt werden kann. Du kannst Spotlight für Verzeichnisse oder Volumen deaktivieren. Das geht in den Systemeinstellungen unter Spotlight > Datenschutz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.