Optionen zum Herunterfahren im Login-Bildschirm einschränken

Normalerweise kann jeder, sobald er Zugriff auf einen Windows-Login-Bildschirm bekommt, das gesamte System herunterfahren. Das mag nicht immer so gewollt sein, weshalb Microsoft eine Möglichkeit implementiert hat, die Anzeige zum Herunterfahren/Neu starten einschränken zu können.

Genauer gesagt kann man sie dann deaktivieren, wenn man aktuell mit keinem Benutzerkonto angemeldet ist oder selbiges gesperrt hat.

Dazu muss man lediglich folgendermaßen vorgehen:

  1. Die Tastenkombination Windows-Taste + R drücken, um den „Ausführen…“-Dialog zu öffnen.
  2. gpedit.msc eintippen und Enter drücken, um den Editor für lokale Gruppenrichtlinien zu öffnen.
  3. Navigieren zu: Computerkonfiguration > Windows-Einstellungen > Sicherheitseinstellungen > Lokale Richtlinien > Sicherheitsoptionen
  4. Dort befindet sich der Eintrag „Herunterfahren: Herunterfahren des Systems ohne Anmeldung zulassen“. Per Doppelklick darauf erscheint ein neues Fenster, in dem man auf „Deaktiviert“ klickt und mit Enter bestätigt.

Meldet man sich nun ab oder sperrt man den Bildschirm, sieht man keine Möglichkeit mehr im Login-Bildschirm, im rechten unteren Bildschirmbereich das System herunterzufahren/neu zu starten.

Keine Optionen zum Herunterfahren mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.