Windows-Explorer: Dateiendung von Verknüpfungen (*.lnk, *.url, *.pif) anzeigen

Zwar bietet Windows schon immer die Möglichkeit in den Ordneroptionen, sich die Dateiendung von bekannten Dateiformaten anzeigen zu lassen, einige wenige – die von Verknüpfungen – werden jedoch trotz dieser Einstellung versteckt. In dieser Anleitung wird erklärt, wie man auch diese angezeigt bekommt.

Um folgende Dateiendung handelt es sich hierbei konkret:

  • *.lnk (Datei-/Ordner-Verknüpfung)
  • *.url (Internet-Verknüpfung)
  • *.pif (MS-DOS-Verknüpfung)
  • *.scf (Windows-Explorer-Befehl)
  • *.shs (Shell Scrap Object)
  • *.shb (Dokument-Verknüpfung)
  • *.xnk (Exchange-Ordner-Verknüpfung)

Um diese Dateiendungen auch anzeigen zu lassen, geht man folgendermaßen vor:

  1. Windows-Taste + R drücken, um den „Ausführen…“-Dialog zu öffnen.
  2. regedit eintippen, um den Registrierungseditor zu starten.
  3. Navigieren zu:
    HKEY_CLASSES_ROOT\lnkfile
    Hier den Eintrag NeverShowExt einfach löschen.
  4. Das wiederholen mit den Einträgen NeverShowExt in folgenden Verzeichnissen:
HKEY_CLASSES_ROOT\InternetShortcut
HKEY_CLASSES_ROOT\piffile
HKEY_CLASSES_ROOT\SHCmdFile
HKEY_CLASSES_ROOT\ShellScrap
HKEY_CLASSES_ROOT\DocShortcut
HKEY_CLASSES_ROOT\xnkfile

Nach einem Neustart des Windows-Explorer werden dann die Dateiendungen auch von diesen Dateiformaten angezeigt. Das sieht dann etwa folgendermaßen aus:

Ink-Dateiendung anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.