Windows 8: Sperrbildschirm und Profilbild lassen sich nicht ändern – Fix

Es wurde mehrfach von Problemen berichtet, dass Windows 8 Benutzer über die PC-Einstellungen nicht mehr dazu in der Lage sind, den Hintergrund ihres Sperrbildschirms oder ihr Profilbild zu ändern. Das Problem äußert sich so, dass die „Durchsuchen“-Buttons nicht auf eine Eingabe bzw. ein Anklicken reagieren und man so auch kein anderes Bild (außer den vorgefertigten) öffnen und auswählen kann.

Konkret fehlt in diesem Falle in der Windows-Registrierung ein bestimmter Wert, den man nachtragen muss:

  1. Windows-Taste + R drücken, um den „Ausführen…“-Dialog zu öffnen.
  2. regedit eintippen und auf Enter drücken, um den Registrierungs-Editor zu öffnen.
  3. Navigieren zu:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Desktop\NameSpace 
    Hier muss folgender Schlüssel links zu finden sein: {B4FB3F98-C1EA-428d-A78A-D1F5659CBA93}.
  4. Falls vorhanden, muss dieser einen (Standard)-Wert mit dem Inhalt „Other Users“ haben.
  5. Ist er nicht vorhanden, dann einfach im linken Bereich erstellen und den (Standard)-Wert zu „Other Users“ ändern.

Nun sollte das Bearbeiten erfolgreich möglich sein. Erscheint stattdessen beim Bearbeiten des Sperrbildschirms eine andere Meldung, ist das nicht dieses Problem:

Einige Einstellungen auf dieser Seite wurden durch die Gruppenrichtlinie deaktiviert.

Dann wurde das hier durchgeführt und sollte rückgängig gemacht werden:
Windows 8: Sperrbildschirm deaktivieren (inkl. Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.