Windows 8.1: Slideshow im Sperrbildschirm aktivieren

Mit Windows 8.1 lässt Microsoft eine wesentlich bessere Individualisierung des Systems schon von Haus aus zu. Damit ist man nicht mehr auf externe Software angewiesen, die zusätzliche Ressourcen benötigt. So ist es ab sofort (also mit Windows 8.1) auch möglich, eine Slideshow mit eigenen Bildern auf dem Sperrbildschirm anzeigen zu lassen.

Grundsätzlich funktioniert das recht einfach:

  1. Windows-Taste + I drücken, um den Einstellungsbereich der Charm-Bar aufzurufen.
  2. Unten den Eintrag „PC-Einstellungen“ wählen.
  3. Navigieren zu PC & Geräte > Sperrbildschirm.
  4. Den Eintrag „Diashow auf dem Sperrbildschirm wiedergeben“ über den Regler auf „Ein“ stellen.
Diashow auf dem Sperrbildschirm wiedergeben

Das war es grundsätzlich schon. Standardmäßig werden nun alle Bilder aus dem Ordner „Eigene Bilder“ als Slideshow auf dem Sperrbildschirm angezeigt.

Wenn man ein mobiles Gerät besitzt, gibt es unter dem oben genannten Eintrag noch einen weiteren, der die Slideshow auch im Batteriemodus aktivieren kann.

Darunter gibt es dann noch Einstellungen, um weitere Speicherorte für Bilder anzugeben, welche für die Slideshow genutzt werden. Außerdem kann man angeben, nach welcher Zeit die Slideshow angezeigt werden soll und ob sich der Bildschirm automatisch ausschalten darf, wenn die Slideshow aktiviert ist. Letzteres ist besonders dann nützlich, wenn man so viel Geld hat, um Windows 8.1 auf einem Tablet als dynamischen Bilderrahmen zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.