Windows 8.1: PowerShell im WinX-Menü mit der Eingabeaufforderung ersetzen

Mit Windows 8 führte Microsoft das so genannte WinX-Menü ein, welches einen schnellen Zugriff auf verschiedene Programme zur Verwaltung des Systems bietet. In Windows 8.1 wurden nun die Einträge zur Eingabeaufforderung mit denen zur Windows PowerShell ersetzt. Diese Einstellung ist jedoch nicht für jeden positiv, da die PowerShell nicht immer genauso funktioniert wie die Eingabeaufforderung und darüber hinaus länger für den Start benötigt.

Kontextmenü: Windows PowerShell

Über eine simple Einstellung kann man diese Funktionsänderung glücklicherweise jedoch einfach wieder ändern und die PowerShell durch die Eingabeaufforderung ersetzen. Hierzu muss man folgendermaßen vorgehen:

  1. Rechtsklick auf die Taskleiste > Eigenschaften > Navigation.
  2. Hier gibt es im Bereich „Startseite“ die Einstellung „Beim Rechtsklick auf die linke untere Ecke oder beim Drücken von Windows-Taste + X „Eingabeaufforderung“ im Menü durch „Windows PowerShell“ ersetzen. Hier muss lediglich der Haken entfernt werden.
  3. Mit „OK“ oder „Übernehmen“ speichern.
Beim Rechtsklick auf die untere linke Ecke oder beim Drücken von Windows-Taste+X Eingabeaufforderung im Menü durch Windows PowerShell ersetzen

Ab sofort werden wieder wie gewohnt beim Druck von Windows-Taste + X im WinX-Menü die Einträge „Eingabeaufforderung“ und „Eingabeaufforderung (Administrator)“ angezeigt statt deren Pendant Windows PowerShell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.