Windows 8.1: Kamera-App auf dem Sperrbildschirm deaktivieren

Mit Windows 8.1 veränderte Microsoft nicht nur Funktionen innerhalb von Programmen, schon auf dem Sperrbildschirm gibt es Neuerungen. So gibt es die Möglichkeit, Bilder und Videos zu machen, ohne das Gerät zu entsperren.

Mit einem Swipe nach unten (bei Touch-Geräten) oder dem Ziehen der Sperrbildschirm-Hintergrundgrafik an den unteren Bildschirmrand kann man die Kamera-App einfach aufrufen.

Nicht jeder jedoch benötigt diese Funktion oder möchte sie aktivieren, z. B. weil er sein Gerät oft aus den Händen gibt und nicht möchte, dass andere Zugriff auf die Kamera-App haben. Glücklicherweise lässt sich diese Funktion jedoch in den PC-Einstellungen deaktivieren. Dazu muss mal folgendermaßen vorgehen:

  1. In der Modern UI die Tastenkombination Windows-Taste + I drücken, um die Charm-Bar zu öffnen.
  2. Unten rechts den Eintrag „PC-Einstellungen ändern“ anklicken, um die Einstellungen-App zu starten.
  3. Navigieren zu PC & Geräte > Sperrbildschirm > Kamera.
  4. Den Einstellungspunkt „Kamera über den Sperrbildschirm verwenden“ auf „Aus“ stellen.

Auf dieselbe Art und Weise kann man die Nutzung der Kamera-App auch wieder erlauben. Hierzu muss der Einstellungspunkt lediglich auf „Ein“ gestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.