macOS: Passwortabfrage deaktivieren/entfernen

Selbst über Google fand ich keine Möglichkeit, die Passwortabfrage in Mac OS X zu entfernen. Für mich persönlich sehr nervig, da ich einziger Benutzer bin und auch immer auf das Gerät aufpasse.

Per Zufall bin ich nun aber doch auf die sehr simple Lösung gekommen und möchte diese natürlich niemandem vorenthalten: Apfel-Menü > Systemeinstellungen … > Sicherheit > Allgemein.
Dort ist schon der erste Punkt „Kennwort erforderlich“ der gesuchte. Einfach deaktivieren oder die gewünschte Zeit einstellen und schon hat man vor dem Passwort Ruhe.

Merkwürdig, dass man für viele Einstellungen ein entsprechendes Ergebnis bei Google findet, dafür aber nicht.

6 Kommentare zu “macOS: Passwortabfrage deaktivieren/entfernen

  1. Danke für den simplen, aber richtigen Weg für die Deaktivierung des Anmeldepasswort’s meines iMac. Ich habe echt längere Zeit nach einer Lösung gesucht und nirgends etwas gefunden. Einen Ausdruck vom richtigen Arbeitsweg habe ich mir nun in meiner PC- Mappe abgelegt.(Das sollte in der heutigen Zeit eigentlich nicht mehr so sein :-)) )
    LG von I.Siegert

  2. Leider lässt sich bei meinem MacBook Air 2013er der Haken bei der Passwortabfrage unter dem Menüpunkt, der hier beschrieben wurde, nicht entfernen.. weiß jemand von euch ob es auch anders geht?

    Liebe Grüße

  3. Bitte wie kann ich bei meinem MacBook Pro Mid 2012er mit OS Mojave 10.14.4 Passwortabfrage bei Schnellen Benutzerwechsel deaktivieren denn das is nervig??

    Danke für die Hilfe

    Schöne Grüße
    Christian

    1. Hallo Christian,

      meines Wissens nach gibt es dafür keine Möglichkeit. Das Wechseln von Benutzern ist immer gleichbedeutend mit dem Sperren des Bildschirms des alten Benutzerkontos. Daher wird dann wieder ein Passwort benötigt, um den Bildschirm wieder zu entsperren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.