Das System automatisch im abgesicherten Modus starten

Bei manchen Problemen ist es durchaus sinnvoll, Windows im abgesicherten Modus zu starten. Dies wird normalerweise mit dem Druck auf F8 während des Startvorgangs ermöglicht. Heutzutage ist es jedoch schwer, bei einer aktuellen Hardware genau diesen Moment zu erfassen, weshalb es auch schwierig ist, überhaupt in den abgesicherten Modus zu gelangen.

Glücklicherweise gibt es ebenso die Möglichkeit, das System noch während der aktuellen Laufzeit darauf vorzubereiten, das nächste Mal im abgesicherten Modus zu starten. Dabei geht man wie folgt vor:

  1. Windows-Taste + R drücken, um den „Ausführen…“-Dialog zu öffnen.
  2. msconfig eintippen und auf Enter drücken, um die Systemkonfiguration zu öffnen.
  3. Im Tab „Start“ unter „Startoptionen“ den Haken bei “Abgesicherter Start“ setzen (siehe grau markierter Bereich im Screenshot).
  4. Die Einstellungen übernehmen.

Normalerweise genügt hier dann der Modus „Minimal“.

Es erscheint möglicherweise noch ein Popup, der besagt, dass man den Computer gegebenenfalls neu starten muss, damit die Änderungen wirksam werden. Möchte man demnach sein System gleich neu starten, kann man das in diesem Dialog bereits anwählen. Ansonsten wählt man einfach „Nicht neu starten“.

Beim nächsten Systemstart startet Windows automatisch im abgesicherten Modus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.