„Explorer beenden“ per Tastenkombination im Kontextmenü

Manchmal kann es sein, dass man gerne den Windows-Explorer beenden möchte. Doch nicht immer möchte bzw. kann man hier den Weg über den Task-Manager gehen. Microsoft hat daher eine versteckte Funktion eingebaut, um den Explorer einfach zu beenden.

Dabei ist, unabhängig der Version des Betriebssystems, immer die Tastenkombination STRG + UMSCHALT + Rechte Maustaste zu nutzen.

Unter Windows Vista und Windows 7 funktioniert es an jeder freien Stelle im Startmenü. Einfach die oben genannte Tastenkombination nutzen und das Kontextmenü erweitert sich um den Eintrag „Explorer beenden“.
Unter Windows 8 dagegen funktioniert es in der Superbar bzw. Taskleiste. D. h. im Grunde ist es sogar ein Klick weniger.

Kontextmenü: Explorer beenden

Allerdings sollte man genau wissen, was man hier tut, denn der Explorer ist nur über den Task-Manager wieder startbar:
STRG + UMSCHALT + ESC > Datei > Neuer Task (Ausführen…) > explorer eintippen und mit „OK“ bestätigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.