Automatisches Löschen von Desktopverknüpfungen verhindern

Nicht immer nutzt man alle Verknüpfungen auf dem Desktop regelmäßig. Aus diesem Grund kann es dann nerven, wenn Windows meint, selten benutzte Verknüpfungen zu löschen bzw. in einen Ordner zu verschieben.

Mit einer Einstellung kann man automatisches Löschen von Desktopverknüpfungen verhindern:

  1. Start > Aufgabenplanung eintippen > Enter drücken.
  2. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem es links eine Navigationsleiste gibt. Hier navigiert man zu:
    Aufgabenplanung (Lokal) > Aufgabenplanungsbibliothek > Microsoft > Windows > Diagnosis.
  3. Im mittleren Fensterbereich ist nun ein Eintrag namens „Scheduled“. Über Rechtsklick – Deaktivieren wird der Eintrag deaktiviert.
Scheduled-Aufgabe deaktivieren

Ab sofort wird von Windows nicht mehr überprüft, wann die Desktopverknüpfungen das letzte Mal genutzt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.