ASCII-Codes herausbekommen, anzeigen und kopieren

Es dürfte bekannt sein, dass man mit Hilfe der gedrückten ALT-Taste und dem Nummernblock auf der Tastatur Sonderzeichen machen kann. Dafür muss man jedoch die jeweilige Kombination der Zahlen kennen, um gezielte Sonderzeichen (so genannte ASCII-Zeichen) zu nutzen.

Microsoft hat dafür ein Programm in Windows implementiert, das es überflüssig macht, die Codes auswendig zu lernen. Dieses Programm nennt sich „Zeichentabelle“ und lässt sich durch Eingeben von charmap im Startmenü und anschließendes Drücken der Enter-Taste starten.

In diesem Programm sind alle Sonderzeichen, die die jeweilige Schriftart unterstützt (oben auswählbar), aufgelistet. Klickt man auf eines dieser Sonderzeichen, wird es vergrößert und zeigt unten diverse Informationen sowie den Code für den Nummernblock, falls man diesen benötigt. In der Zeichentabelle hat man aber auch den Vorteil, dass wirklich alle ASCII-Sonderzeichen angezeigt werden, denn nicht für alle gibt es einen Code auf dem Nummernblock.

Geht man dann bei der Zeichenauswahl auf „Auswählen“ und dann auf „Kopieren“, so hat man das jeweilige Zeichen in seiner Zwischenablage und kann es einfach mit STRG + V einfügen. Man kann auch mehrere Zeichen nacheinander auswählen, indem man nicht sofort nach der ersten Auswahl auf „Kopieren“ klickt, sondern ein neues Zeichen markiert und auf „Auswählen“ geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.