Doppelten Content vermeiden

Es dürfte bekannt sein, dass Suchmaschinen Webseiten schlechter bewerten, wenn diese doppelte Inhalte vorweisen. So versucht also jeder, möglichst individuellen Content zu erstellen und nicht ganze Absätze zu kopieren.

Das ist auch schön und gut, doch nützt das alles nichts, wenn der Webmaster die Domain als solche nicht beachtet. Eine Domain kann normal immer entweder mit www.domain.tld oder aber mit domain.tld aufgerufen werden. Für den Normalbenutzer ist das die selbe Adresse, jedoch nicht für Suchmaschinen.

Diese indizieren nun beide Seiten separat und finden somit vollkommen identischen Inhalt („Content“). Somit wird die eigene Website, obwohl sie eigentlich vollkommen richtig aufgebaut ist, schlechter eingestuft.

Apache

Im Apache muss entweder in der vHost-Konfiguration oder aber in eine .htaccess-Datei folgender Code geschrieben werden:

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^www\.domain\.tld$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ https://domain.tld/$1 [R=301,L]

In diesem Falle wird die Adresse von www.domain.tld nach domain.tld geleitet. Will man es anders herum, also von domain.tld nach www.domain.tld, so ändert man den Code einfach so ab:

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^domain\.tld$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ https://www.domain.tld/$1 [R=301,L]

Aktiviertes mod_rewrite im Apache ist dazu Pflicht.

nginx

Im nginx muss zwingend die Konfiguration des vHosts genutzt werden. Dazu kann folgender Code genutzt werden:

server {
	listen 80;
	listen [::]:80;
	server_name domain.tld www.domain.tls;
	return 301 https://domain.tld$request_uri;
}

Auch hier wird auf domain.tld weitergeleitet. Will man auf www.domain.tld weiterleiten, nutzt man folgenden Code:

server {
	listen 80;
	listen [::]:80;
	server_name domain.tld www.domain.tls;
	return 301 https://www.domain.tld$request_uri;
}

Bei den oben genannten Codes wird auch direkt auf die mit SSL/TLS verschlüsselte Variante der Website weitergeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.